Simon Direktvermarktung

Unser Betrieb

Obstanlage

Unser Obstbaubetrieb liegt in der Gemeinde Braunweiler, ca. 10 km nordwestlich von Bad Kreuznach. Der Ort liegt am Fuße des Gauchsberges, der den östlichen Rand des Soonwaldes bildet. Durch diese geschützte Lage bestehen in Braunweiler gute Bedingungen für einen artenreichen Obstbau. Unsere Obstanlage liegt in der südlichen Tallage der Gemarkung und besteht aus einem fruchtbaren, tiefgründigen Schwemmlandboden. Der jährliche Niederschlag liegt im langjährigen Mittel bei fast 600mm. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei über 9 Grad Celsius. Der Landwirtschaftsmeister Norbert Simon leitete den Obstbaubetrieb seit 1989. Unterstützt wird er von seiner Frau Hildegard, seiner Tochter Maria und einer fleißigen Helfermannschaft. Die Vermarktung über den Wochenmarkt hat in unserem Betrieb schon eine lange Tradition. So ging bereits Oma Katharina Eckes um 1930 mit verschiedenem Saisonobst auf den Markt. Mutter Katharina Simon führte diesen Verkauf nach dem Kriege weiter fort. Seit nunmehr 25 Jahren war Norbert Simon das ganze Jahr bei jedem Wetter für Sie auf dem Wochenmarkt um seine Kunden die ganze Vielfalt an frischem, gesunden Obst aus unserer Region anzubieten. Seit Norbert im Februar verstorben ist führt die Familie den Betrieb weiter.

Der gesamte Betrieb umfasst 13,2 ha landwirtschaftliche Nutzfläche.

Ein Teil davon ist verpachtet, ein Teil als extensive Streuobstwiesen genutzt und ein Teil wird als intensive Obstanlage bewirtschaftet.

Das Obstsortiment ist auf den ganzen Jahresablauf abgestimmt und umfasst:

Beerenobst (Tayberry)

Steinobst (Süßkirschen, Sauerkirschen, Mirabellen, Renekloden, Aprikosen, Pfirsische, Pflaumen und Zwetschen)

Kernobst (Äpfel, Birnen und Mispeln)

Der Obstbau wird nach wie vor bewirtschaftet nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Integrierter Obstanbau Rheinland-Pfalz e.V. (AGIO). Unser Betrieb gehört seit 1993 diesem Verband an. Dies besagt, dass ein umweltschonender Obstbau betrieben wird, der unter anderem vor jeder Düngung eine Bodenprobe erforderlich macht, dass Nützlinge in der Obstanlage gefördert werden, dass Pflanzenschutzspritzungen nur nach Schadschwellen durchgeführt werden und die Pflanzenschutzgeräte regelmäßig überprüft werden. All diese Anforderungen werden von einer staatlichen Kontrollstelle überwacht.

So haben Sie als Verbraucher die Gewissheit bestes Qualitätsobst zu kaufen.